• Beihilfe und private Krankenversicherung für Lehrer

    Beihilfe und Private Krankenversicherung

    Leistungen - perfekt zugeschnitten

    Beihilfe und Private Krankenversicherung - Ihre Gesundheitsvorsorge im Referendariat.

     

Sie sind hier: Private Absicherung /Beamtenanwärter /Lehramtsanwärter

Gesundheit in besten Händen

Wer in Deutschland lebt und arbeitet, braucht eine Krankenversicherung. Als Beamter auf Widerruf haben Sie die Wahl: Sie können sich zwischen der gesetzlichen und einer privaten Krankenversicherung entscheiden.

Wer sich privat krankenversichert, genießt viele Vorteile. Ihr Dienstherr übernimmt einen Teil der Kosten in Krankheits-, Geburts-, und Pflegefällen – das ist die Beihilfe. Den Rest decken Sie selbst mit einer speziellen Beamten-Police bei einem privaten Krankenversicherer ab.
Damit schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie sichern sich niedrige Beiträge für Ihre Krankenversicherung – plus den vorteilhaften Status des Privatpatienten mit umfangreichen privatärztlichen Leistungen beim Arzt, Zahnarzt und im Krankenhaus.

Beihilfe und private Krankenversicherung

Die Beihilfe erstattet beihilfefähige Kosten im Krankheitsfall entsprechend dem persönlichen Bemessungssatz mit 50, 70 oder 80 Prozent. Die restlichen 50, 30 oder 20 Prozent der Kosten sichern Sie mit einer privaten Krankenversicherung selbst ab. Beihilfefähig sind Leistungen Ihres Arztes, Zahnarztes, des Psychotherapeuten und Heilpraktikers.

Kontakt

Fragen Sie uns online: Buchen Sie hier den Wunschtermin für Ihren Video-Chat. Unsere Experten beraten Sie kostenlos und individuell.

Jetzt Video-Chat vereinbaren

Rückruf-Termin vorschlagen

Kontakt

Fragen Sie uns online: Buchen Sie hier den Wunschtermin für Ihren Video-Chat. Unsere Experten beraten Sie kostenlos und individuell.

Jetzt Video-Chat vereinbaren

Rückruf-Termin vorschlagen

Infografik Beihilfebemessungssatz

Leistungen, die sich perfekt ergänzen

Im Krankheitsfall übernimmt die Beihilfe einen Teil der Kosten. Den Rest versichern Sie mit einer speziellen Beamten-Police privat ab – über Umfang und Qualität dieser Absicherung entscheiden Sie. Als Referendar ohne Kinder liegt Ihr Beihilfebemessungssatz bei 50 Prozent.
In der Regel gilt bei Ihnen also die einfache Rechnung:
Wichtiger Hinweis

Beihilfen müssen spätestens ein Jahr nach der Rechnungsstellung beantragt werden. Maßgeblich ist dabei das Eingangsdatum des Antrags.

Wichtiger Hinweis

Beihilfen müssen spätestens ein Jahr nach der Rechnungsstellung beantragt werden. Maßgeblich ist dabei das Eingangsdatum des Antrags.

Leistungen von Beihilfe und Privater Krankenversicherung
Kostenerstattung beim Arzt
  • Beihilfe

    Ärztliche Leistungen entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

    Private Krankenversicherung

    • Privatpatient beim Arzt oder Facharzt Ihrer Wahl
    • Erstattung bis zu den Höchstsätzen der GOÄ

    Beihilfe

    Ärztliche Leistungen entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

    Private Krankenversicherung

    • Privatpatient beim Arzt oder Facharzt Ihrer Wahl
    • Erstattung bis zu den Höchstsätzen der GOÄ
Kostenerstattung beim Zahnarzt
  • Beihilfe

    Leistungen für

    • Zahnbehandlung
    • Zahnersatz
      Bei Zahnersatz erkennt die Beihilfe in Bayern nur 40% der Laborkosten als beihilfefähig an
    • Kieferorthopädie

    Private Krankenversicherung

    Leistungen für

    • Zahnbehandlung
    • Zahnersatz, Kronen, Brücken, Inlays, Implantate
    • Höherversicherung bei Zahnersatz zum Ausgleich der Beihilfekürzungen möglich
    • Kieferorthopädie

    Beihilfe

    Leistungen für

    • Zahnbehandlung
    • Zahnersatz
      Bei Zahnersatz erkennt die Beihilfe in Bayern nur 40% der Laborkosten als beihilfefähig an
    • Kieferorthopädie

    Private Krankenversicherung

    Leistungen für

    • Zahnbehandlung
    • Zahnersatz, Kronen, Brücken, Inlays, Implantate
    • Höherversicherung bei Zahnersatz zum Ausgleich der Beihilfekürzungen möglich
    • Kieferorthopädie
Kostenerstattung im Krankenhaus
  • Beihilfe

    Wahlärztliche Leistungen und Unterbringung im Zweibettzimmer. Bei Inanspruchnahme werden in Bayern die Leistungen wie folgt gekürzt:

    1. Bei der Unterbringung im Zwei-Bett-Zimmer: 7,50 € pro Tag – bis zu 30 Tagen im Kalenderjahr
    2. Bei wahlärztlichen Leistungen: 25 € pro Tag

    Direktabrechnung zwischen Krankenhaus und Beihilfestelle möglich: Auch mit dem Beihilfeanteil an der Krankenhausrechnung müssen Beihilfeberechtigte nicht mehr in Vorlage treten.

    Private Krankenversicherung

    Freie Krankenhauswahl, Wahlarzt (Chefarzt) und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. In medizinisch begründeten Fällen werden Honorarvereinbarungen oberhalb der GOÄ-Höchstsätze hinaus in angemessener Höhe anerkannt. Zur Deckung der Beihilfe-Abzüge für die Wahlleistungen empfiehlt sich ein Krankenhaustagegeld.

    Direktabrechnung zwischen Krankenhaus und PKV bzgl. Regelleistungen und Zweibettzimmerzuschlag. Gleichzeitig: Auszahlung des Krankenhaustagegeldes an den Versicherungsnehmer. Rechnungen der Chefärzte werden i.d.R. innerhalb des Zahlungsziels von 30 Tagen erstattet.

    Beihilfe

    Wahlärztliche Leistungen und Unterbringung im Zweibettzimmer. Bei Inanspruchnahme werden in Bayern die Leistungen wie folgt gekürzt:

    1. Bei der Unterbringung im Zwei-Bett-Zimmer: 7,50 € pro Tag – bis zu 30 Tagen im Kalenderjahr
    2. Bei wahlärztlichen Leistungen: 25 € pro Tag

    Direktabrechnung zwischen Krankenhaus und Beihilfestelle möglich: Auch mit dem Beihilfeanteil an der Krankenhausrechnung müssen Beihilfeberechtigte nicht mehr in Vorlage treten.

    Private Krankenversicherung

    Freie Krankenhauswahl, Wahlarzt (Chefarzt) und Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. In medizinisch begründeten Fällen werden Honorarvereinbarungen oberhalb der GOÄ-Höchstsätze hinaus in angemessener Höhe anerkannt. Zur Deckung der Beihilfe-Abzüge für die Wahlleistungen empfiehlt sich ein Krankenhaustagegeld.

    Direktabrechnung zwischen Krankenhaus und PKV bzgl. Regelleistungen und Zweibettzimmerzuschlag. Gleichzeitig: Auszahlung des Krankenhaustagegeldes an den Versicherungsnehmer. Rechnungen der Chefärzte werden i.d.R. innerhalb des Zahlungsziels von 30 Tagen erstattet.

Kostenerstattung beim Heilpraktiker
  • Beihilfe

    Heilpraktikerleistungen entsprechend Leistungsübersicht der Gebührenordnung für Heilpraktiker und der mit den Verbänden der Heilpraktiker vereinbarten beihilfefähigen Höchstbeträge

    Private Krankenversicherung

    Heilpraktikerleistungen entsprechend dem Leistungsumfang des gewählten Tarifes

    Beihilfe

    Heilpraktikerleistungen entsprechend Leistungsübersicht der Gebührenordnung für Heilpraktiker und der mit den Verbänden der Heilpraktiker vereinbarten beihilfefähigen Höchstbeträge

    Private Krankenversicherung

    Heilpraktikerleistungen entsprechend dem Leistungsumfang des gewählten Tarifes

Kostenerstattung in der Vorsorge
  • Beihilfe

    Kosten für Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen

    Private Krankenversicherung

    Kosten für Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen, unabhängig vom Alter und ohne Intervallgrenzen

    Beihilfe

    Kosten für Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen

    Private Krankenversicherung

    Kosten für Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen, unabhängig vom Alter und ohne Intervallgrenzen

Kostenerstattung im Ausland
  • Beihilfe

    Leistung bei privaten Reisen für unvorhergesehene ambulante und stationäre Heilbehandlung in Europa

    Keine Beihilfe für:

    • Rücktransporte
    • Schutzimpfungen

    Private Krankenversicherung

    • Integrierte Auslandsreise-Krankenversicherung bis zu 56 Tage je Reise
    • Reiseschutzimpfungen und Malariaprophylaxe
    • Krankenrücktransport

    Beihilfe

    Leistung bei privaten Reisen für unvorhergesehene ambulante und stationäre Heilbehandlung in Europa

    Keine Beihilfe für:

    • Rücktransporte
    • Schutzimpfungen

    Private Krankenversicherung

    • Integrierte Auslandsreise-Krankenversicherung bis zu 56 Tage je Reise
    • Reiseschutzimpfungen und Malariaprophylaxe
    • Krankenrücktransport
Kostenerstattung bei Sehhilfen
  • Beihilfe

    Leistungen bei Personen über 18 Jahren nur im Ausnahmefall (in Bayern seit 01.01.2019 wieder im Regelfall)

    Private Krankenversicherung

    Brillenfassung und -gläser sowie Kontaktlinsen entsprechend tariflichem Leistungsumfang.

    Beihilfe

    Leistungen bei Personen über 18 Jahren nur im Ausnahmefall (in Bayern seit 01.01.2019 wieder im Regelfall)

    Private Krankenversicherung

    Brillenfassung und -gläser sowie Kontaktlinsen entsprechend tariflichem Leistungsumfang.

Wie die Zukunft auch aussieht - es gibt immer eine gute Lösung

  • Private
    Krankenversicherung

    Vorübergehend arbeitslos/ arbeitssuchend

    Vorübergehend
    angestellt

    Beamter
    auf Probe

    Beamter
    auf Lebenszeit

  • Beihilfe

    Vorübergehend arbeitslos/ arbeitssuchend

    Vorübergehend
    angestellt

    Beamter
    auf Probe

    Beamter
    auf Lebenszeit

Beihilfe beantragen und Rechnungen einreichen

Beihilfeleistungen beantragen Sie immer dann, wenn Sie eine konkrete Gesundheitsleistung in Anspruch genommen haben. Sprich: Sie waren beim Arzt und haben dazu die Rechnung erhalten. Um Ihnen das parallele Einreichen der Arzt-Rechnung bei uns so einfach wie möglich zu machen, haben wir die RundumGesundApp entwickelt.

Auch für privat krankenversicherte Kinder bekommen Sie Beihilfe – gegebenenfalls außerdem für Ihre Ehepartnerin oder Ihren Ehepartner, wenn seine/ihre eigenen Einkünfte 18.000 Euro jährlich nicht übersteigen.

Auch für privat krankenversicherte Kinder bekommen Sie Beihilfe – gegebenenfalls außerdem für Ihre Ehepartnerin oder Ihren Ehepartner, wenn seine/ihre eigenen Einkünfte 18.000 Euro jährlich nicht übersteigen.

In Bayern erhöht sich für Beamte in der Elternzeit die Beihilfe auf 70 Prozent – auch wenn es sich um das erste Kind handelt. Gehen beide Eltern in Elternzeit, gibt’s für beide 70 Prozent Beihilfe.

In Bayern erhöht sich für Beamte in der Elternzeit die Beihilfe auf 70 Prozent – auch wenn es sich um das erste Kind handelt. Gehen beide Eltern in Elternzeit, gibt’s für beide 70 Prozent Beihilfe.

Wir sind für Sie da

VersicherungsDienste - Wir versichern Deutschland